Decoupage – Uhr

Eingetragen bei: Uhrenbasteln | 0

Decoupage und Serviettentechnik

uhr-serviette-basteln

Decoupage – Decopatch und Serviettentechnik

was ist der Unterschied?

Es gibt eigentlich keinen

Es handelt sich immer um ein und dieselbe Technik:

Motive auf Servietten oder dünnem Seidenpapier werden ausgeschnitten

und mit Kleber / Spezial-Lack auf den Gegenstand aufgeklebt.

Wobei bei den Servietten nur die oberste Schicht genommen wird.

Und die ist so fein und dünn dass man einen dünnflüssigeren Kleber

benötigt als bei den Decoupage-Papieren

(was wir auch für diese Uhr verwendet haben)

uhr-serviettentechnik

Das tolle: man kann tolle Kunstwerke gestalten ohne selbst Malen können zu müssen.

Und ohne aufwändige Transfer-Techniken

Das Material:

Die Motivstrohseide gibt es hier bei VBS

Uhrwerk mit Aufhänger (je nach Dicke des Materials auswählen)

Zeiger 50 mm weiß

Glitzerkarton

runder Uhrenrohling oder dünnes Sperrholz / Pappe

decoupage-uhr

So geht es:

den Untergrund sollte man weiß grundieren. Damit scheinen die Farben des Motives dann strahlender und kräftiger.

Das gewünschte Motiv mit einer Schere ausschneiden und mit Decoupagelack oder Serviettenkleber auf

den Rohling kleben.

Die Zeiger wurden mit Heisskleber auf den Glitzerkarton geklebt und danach mit etwas Abstand ausgeschnitten.

Uhrwerk und Zeiger montieren und fertig ist die Uhr im Romantic-Look

gruesse

Hinterlasse einen Kommentar