Uhr aus Stoff basteln

Eingetragen bei: Uhrenbasteln | 0

wie man sich eine Uhr selber näht und bastelt – das verraten wir hier

Basteln mit Stoffresten

Dieses Uhrenprojekt liegt nun schon seit einiger Zeit zurück – aber hier nun endlich eine kleine

Anleitung für alle die gerne mit Nadel und Faden arbeiten und noch Ideen suchen was sie mit Ihren

Stoffresten basteln können. Damit kann man nämlich prima eine Uhr basteln.

Es wird zu diesem Thema in einiger Zeit noch eine weitere Uhrenidee geben – denn Stoffreste sind

wirklich total vielseitig.

 

Man kann praktisch die ganze Uhr aus Stoffresten basteln – je nachdem wie man sich die fertige Uhr vorstellt.

Bei dieser Uhr ist besteht der Hintergrund des Ziffernblattes jedoch aus einem Stück weißem Stoff.

Aber schon hier könnte man mehrere Stoff-Reste als Patchwork zusammen nähen.

 

Die Zahlen schneidet man sich aus verschiedenen Stoffresten aus.

Eine Vorlage für Zahlen gibt es hier zum Ausdrucken.

Wie man dann die Zahlen auf den Hintergrundstoff näht bleibt jedem selbst überlassen

und ist auch abhängig von den Nähkenntnissen bzw. der Nähmaschine.

Wir haben hier nur einfache Stich-Arten verwendet und die Zahlen mit einem Bügelvlies

vorher fixiert. Alles andere war zu kompliziert 🙂 (aber dies hier ist ja auch kein Näh-Blog)

Die fertig genähte Uhr legt man einfach auf ein dünnes Sperrholz-Brett – schlägt die überstehenden Ränder nach hinten um und

klebt dort alles mit Heisskleber fest (auch ein Tacker funktioniert wenn das Holz dicker ist)

Das 1 cm Loch für das Uhrwerk unbedingt vor dem Bespannen mit dem Stoff bohren und zum Uhrwerk montieren den Stoff

an der Stelle nur mit einer spitzen Schere leicht einschneiden.

Zum Schluss noch das Uhrwerk und Zeiger montieren (je nach Dicke des Materials und nach Größe des Brettes aussuchen)

und fertig ist die Uhr (vielleicht für das Näh-Zimmer)

Uhr basteln aus Stoffresten

Auch diese Uhr entstand auf die gleiche Art und weise – nur dass die Stoff-Applikationen diesmal nicht aufgenäht wurden

sondern mit Bügelvlies aufgeklebt wurden. Das geht natürlich noch schneller.

Die Sperrholzplatte wurde mit einem Rest beigefarbenem Möbelstoff überzogen (einfach die Kanten umschlagen und von hinten

antackern) – verschiedene Stoffreste und verschiedene Knöpfe sind der Ersatz für die „Zahlen“

Noch echter sieht es natürlich aus, wenn man die Knöpfe richtig annäht und nicht nur aufklebt 🙂

Hinterlasse einen Kommentar