Weihnachtsmarmelade

Weihnachtsmarmelade: 2 verschiedene Ideen mit Deko zum Ausdrucken

Weihnachtsmarmelade Bratapfel Marmelade

Jetzt in der Vorweihnachtszeit machen sich viele Gedanken wie:

was schenke ich zu Weihnachten?

was bringe ich zur Adventsfeier mit?

mit was kann ich mich bei Kunden / Mitarbeitern / Lehrern etc. bedanken?

Einfach so kleine Geschenkideen – etwas das man gleich in größerer Auflage herstellen kann.

Das nicht viel kostet – das aber doch originell ist und über das sich jeder freut.

Und da die Adventszeit eine Zeit der Köstlichkeiten ist liegt es nahe dass man auch

eine Köstlichkeit aus der Küche verschenkt. Etwas selbst gebackenes oder gekochtes.

Und das dann aber noch schön weihnachtlich verpackt und gestaltet bevor man es verschenkt.

Und genau das trifft alles auf unsere heutige Geschenk-Idee zu:

Weihnachtsmarmelade

Weihnachtsmarmelade

Warum ist eine Marmelade das perfekte Mitbringsel?

Fast jeder mag Marmelade

Marmelade hält sich mehrere Monate

selbst gemachte Weihnachtsmarmelade ist super lecker

Es ist eine Abwechslung zu Plätzchen die momentan jeder bäckt

Marmeladengläser lassen sich in einer Geschenk-Tasche leicht transportieren

Marmelade kochen gelingt wirklich jedem und man kann gleich viele Gläser damit füllen

Weihnachtsmarmelade Geschenk

Und das Dekorieren der Weihnachtsmarmelade geht wirklich ganz einfach.

Wir haben hier ja schon einmal ein Marmeladen-Design zu Ostern entworfen.

Heute kommt nun das weihnachtliche Gegenstück in 4 Varianten:

  • Winterzauber Kirsche fertig bemalt
  • Winterzauber Kirsche zum selbst ausmalen
  • Bratapfel Marmelade fertig bemalt
  • Bratapfel Marmelade zum selbst ausmalen

Alle vier Vorlagen gibt es hier zum Ausdrucken

Die Vorlagen öffnen sich in einem neuen Fenster als pdf-Dokument. Es handelt sich um eine A4 Seite.

Einfach auf etwas festeres weißes Papier ausdrucken und die Kreise ausschneiden.

Der farbige Rand ergibt sich dann im Verhältnis zu den Marmeladengläsern die man verwenden möchte.

Einfach mit einem Zirkel entsprechend große Kreise auf Tonkarton malen und ausschneiden.

Man kann dabei wirklich jedes Bastelpapier nehmen das einem gefällt.

Am besten klebt man die Kreise mit doppelseitigem Klebeband oder einem Tropfen Heißkleber auf die Gläser.

Am besten so, dass sie sich relativ einfach entfernen lassen. Es wäre ja schade wenn nach dem

Spülen der Gläser das Kunstwerk kaputt ist.

Wie immer gilt für die Vorlage:

das Copyright bleibt bei Kreativzauber®

die Verwendung ist nur für den privaten Zweck gestattet. Natürlich dürfen Sie das Design gerne verwenden

um Kunden oder Mitarbeitern damit zu beschenken. Aber kein Verkauf auf Hobbykünstlermärkten etc.

Weihnachtsmarmelade Marmelade Weihnachten

Weihnachtsmarmelade Nr. 1: Winterzauber Kirsche

Zutaten:

1 Glas Sauerkirschen

Kinderglühwein

Saft von 1 Orange und 1 Zitrone

Lebkuchengewürz (alternative Zimt, Vanille, Nelken, Anis)

Alkohol nach Wahl (Amaretto etc.)

Gelierzucker

 

 

So geht´s

Alle Zutaten (bis auf den Zucker) in einen großen Topf geben und mit dem Pürierstab pürieren (kleine Kirsch-Stückchen schmecken gut – aber manche

möchten es lieber ganz fein püriert haben)

Nun die Flüssigkeit mit entsprechend Gelierzucker vermischen (2 : 1 oder 3:1) und aufkochen.

Etwas von der Flüssigkeit auf einen Teller tropfen und schauen ob der Tropfen fest wird.

Erst dann in heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen.

Weihnachtsmarmelade Bratapfel Marmelade

Weihnachtsmarmelade Nr. 2: Bratapfel Marmelade

Zutaten:

1 kg Äpfel

Rosinen

  Rum (je nach Geschmack, auch Amaretto, Wodka etc.)

Apfelsaft

Zitronensaft

Vanillezucker

etwas Lebkuchengewürz

Gelierzucker

auch Mandelstückchen und Marzipan passt gut in diese Mischung

So geht´s

Die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden.

Zusammen  mit allen anderen Zutaten (bis auf den Gelierzucker) in einen großen Topf geben.

So lange kochen bis die Äpfel weich sind und eine weiche Masse entstanden ist.

Gelierzucker (je nach Menge) unterrühren, aufkochen und die fertige Marmelade in heiß ausgespülte Gläser

füllen.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar