maritime Aquarell-Karten

Anleitung für 2 maritime Aquarell-Karten

Aquarell karte seepferd stempel

Aquarell-Karte Nr. 1 – Seepferdchen

Verwendete Motivstempel aus unserem Shop

Seepferd

alles Liebe für Dich

schwarze Stempelfarbe wasserfest

blaues Bürostempelkissen

Wasserfarben bzw. Aquarellfarben in blau und Türkis

Glitzerkarton in türkis oder blau

eine weiße Klappkarte

 

Zunächst schneidet man sich ein Stück Aquarell-Karton in passender Größe zu und stempelt das

Seepferdchen mit schwarzer, wasserfester Stempelfarbe mittig auf.

Dann malt man zunächst das Seepferdchen und dann die Umgebung nass in nass an. Dazu

benötigt man wirklich nur die beiden Farben blau und türkis.

Am besten man lässt die Karte zwischendrin immer wieder trocknen – dann kann man eine weitere Farb-Schicht

darüber legen und das Bild wirkt noch plastischer.

 

Wenn alles trocken ist kann man einen Text aufstempeln – wie z.B. „alles Liebe für Dich“ oder aber

Herzlichen Glückwunsch etc. Je nachdem für welchen Anlass man die Karte bastelt.

Für beide Karten wurden ausserdem die Folia Perlenstifte* verwendet mit denen man 3D-Perlen

auf Papier, Pappe, Holz, Stoff etc. malen kann. Für beide Karten haben wir den silbernen Stift

verwendet der diese süßen Unterwasser-Blasen dreidimensional darstellt.

Zum Schluss klebt man dann das Aquarellbild auf ein Stück Glitzerkarton und dieses wiederum auf eine

Klappkarte. Mit Bastelkleber oder Heißkleber geht das am besten.

Folia perlenstifte

Aquarell-Karte Nr. 2 – Fische

Aquarell karte seepferd stempel

Verwendeter Motivstempel aus unserem Shop:

Fische – kunterbunte Unterwasserwelt

Man geht bei dieser Karte ganz genau so vor wie bei der Seepferd-Karte.

Auch hier kann man noch einen Text aufstempeln oder per Hand dazu schreiben.

Viel Spaß beim kreativen und maritimen Basteln….

Weitere sommerliche Bastelideen gibt es übrigens hier auf unserem Blog

 

Adressaufkleber sommer

Sommerliche Adressaufkleber gibt es hier bei uns im Shop

und hier geht es zu sommerlichen und maritimen Briefpapieren

 

Hinterlasse einen Kommentar