Abschiedskarte basteln – Lettering

Eingetragen bei: Kartenbasteln, Vorlagen | 2

Anleitung für eine stilvolle Abschiedskarte…..

abschiedskarte

Das Schul- und Kindergartenjahr 2014 / 2015 neigt sich zu Ende…

je nach Bundesland sind schon Ferien oder sie stehen vor der Türe…

hier in Bayern sind es noch genau 2 Wochen 🙂

lettering

Ein lachendes und ein weinendes Auge

Oft ist es die Zeit, sich von liebgewonnenen Lehren und Erzieherinnen verabschieden zu müssen…

Aber natürlich gibt es auch unter dem Jahr immer wieder Situationen wo sich Wege trennen umd man

mit einer kleinen Aufmerksamkeit

DANKE

sagen möchte für die gemeinsam verbrachte Zeit

und dafür eine geeignete Abschiedskarte braucht.

lettering-karte

Diese Zeilen stammen aus dem Gedicht „STUFEN“ von Hermann Hesse

Aber egal für welche Zeilen man sich für die Abschiedskarte entscheidet –

Lettering

ist eine tolle Möglichkeit Grußkarten kreativ zu gestalten.

Beim Lettering geht es darum, Wörter kreativ auszuschmücken und darzustellen.

Das tolle daran: man braucht nicht viel.

  • Bleistift
  • Radierer
  • Lineal
  • Konturenstifte (z.B. Copic Multiliner – im Set mit verschiedenen Spitzen)
  • Buntstifte (z.B. Copic oder Tombow Duo Pen)
  • Papier (am besten mit einer feinen, glatten Oberfläche und mehr als 200 g / qm)

bleistift-skizze

Als erstes überlegt man sich natürlich was man schreiben möchte.

Dann  zieht man mit einem Lineal und Bleistift die Linien vor und überlegt

schon einmal grob, wie man die Wörter auf dem vorhandenen Platz anordnen möchte.

Und dann geht es auch schon los.

Es gibt sooo viele Möglichkeiten ein Wort zu schreiben….

mit der Zeit bekommt man Übung darin – es macht Spaß…

einfach ausprobieren…. und wenn es nicht gefällt – wegradieren und nochmal schreiben….

Die Konturen

Wenn alles so ist, wie man sich das vorstellt kann man beginnen die Bleistiftlinien mit einem

Fineliner nachzuzeichnen.

Ausserdem kann man weitere Effekte hinzufügen – mit verschiedenen Strich-Stärken arbeiten,

manche Partien dicker zeichnen, Schnörkel oder Verzierungen anfügen usw….

abschiedskarte

Wer es jetzt noch bunt haben möchte greift zu Farbstiften.

Die feinen Farbübergänge sind mit den Tombow-Duo Stiften und einem

Blender entstanden.

Viel Spaß beim Basteln der Abschiedskarte

2 Antworten

  1. […] Schreiben des Spruches hat schon etwas mit Lettering zu […]

  2. […] Hier ist das Lettering schon anhand einer Spruch-Karte erklärt… […]

Hinterlasse einen Kommentar